Hunkeler Innovationdays 2017: Oliver Baar, Director KBA

KBA darf ebenfalls zu den Stämmgästen der Hunkeler Innovationdays gerechnet werden. «Wir stellen dieses Jahr die KBA RotaJet L- Serie in den Mittelpunkt, insbesondere die 1,30 m breite. Wir werden damit ein erfolgreiches Projekt in Finnland angehen.» Der Schweizer Markt sei jedoch schwierig, weil ein Datenbereich adressiert werde, der vom Volumen her für die Schweiz sehr hoch ist. Aufgrund des breiten Kundenspektrums, das man auf den Hunkeler Innovationdays antreffe, mache die Präzenz hier in Luzern gleichwohl Sinn. «Wir werden sicher einige guten Kundengespräche führen können.» Die KBA RotaJet L-Serie gilt als flexibelstes High-Volume Inkjet-System für den kommerziellen und industriellen Druck.