Edelmann ordert Landa S10 Nanographic Printing Press

Der Verpackungsspezialist Edelmann investiert in eine Landa-Druckmaschine. Sie soll im Dezember 2017 installiert werden. (Im Bild: Yishai Amir, CEO, Landa Digital Printing (links) and Dierk Schröder, Chairman, Edelmann.) Edelmann will die neue Nanographic-Drucktechnologie nutzen, um mit mittleren Auflagen von hochwertigen Faltschachteln, die in hoher Geschwindigkeit produziert werden, neues Wachstum zu generieren. Dierk Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung von Edelmann, sagt: «Es handelt sich bei Nanography um eine bahnbrechende Technologie mit dem Potenzial, den Druck-, Verpackungs- und Kommunikationsmarkt zu verändern.» Oliver Sattel, Technischer Direktor bei Edelmann, ergänzt: «Markenartikler suchen stets nach Möglichkeiten zur Straffung ihrer Betriebsprozesse, damit die Abläufe schlank und effizient bleiben. Ohne Kompromisse in punkto Produktqualität oder Preis. Mit der Landa S10 geht genau das. Es entsteht eine ganz neue Flexibilität, die nicht nur für die Beschaffungs-abteilungen unserer Kunden interessant sein wird, sondern auch für die Kreativteams. Wir sind sicher, dass sich die Möglichkeiten mit der Nanography-Technologie umsetzen lassen.» Die Landa S10 wird in Heidenheim (D) eingesetzt; es handelt sich um die grösste derartige Installation in Europa.