It matches! Es passt!

Wohl als Folge des Brexit wurde der Toblerone in Great Britain ein Zacken aus dem Barren gebrochen. Das schwache britische Pfund habe dafür gesorgt, dass der Chocolate-Bar mit einem Zacken weniger auskommen müsse. Die Toblerone-Fans nahmen übel… Zum Glück gibt es noch Toblerone-Fans, die entspannt mit dem Toblerone-Design umzugehen wissen. Fern jeglichen Shit-Storms aus Great Britain, nämlich in heimatlichen Gefilden „near Sörmätt“, hat sich wohl ein Touri mit einem zackigen Toblerone-Barren verpflegt und noch vor dem Aufreissen der Verpackung diese visuelle Eingebung gehabt. Wir wissen nicht, wem dieser gelungene Product-Shot (live oder nachgestellt?) gelungen ist. Vermutlich hat er „Wow, it matches!“ ausgerufen, als er das Display auf seiner Kamera betrachtete. Den beiden Chocolatiers, Theodor Tobler und Emil Baumann, den Erfindern der Toblerone, hätte dieser Product-Shot wohl auch gefallen, geht doch die Mär herum, dass das Matterhorn mit seiner Dreiecksform sie zu der typischen Form inspiriert haben soll. Toblers Söhnen zufolge sollen es indes Tänzerinnen der Folies Bergère gewesen sein, die sich während einer Vorstellung in ihren rot-cremefarbigen Kleidchen zu einer Pyramide formiert hatten. Auch das wissen wir nicht. Hauptsache: It matches!
Es passt!