Bobst stellt neue M8-Produktlinie vor: «Digital-Flexo»

Auf der Labelexpo Europe in Brüssel wird die neue Bobst M8 erstmals vorgestellt. Ein Druck- und Verarbeitungssystem für flexible Verpackungen zeichnet diese Maschine aus. Schon zuvor hat Bobst die Labelexpo Europe genutzt, um einige ihrer Technologien dort der Öffentlichkeit zu präsentieren. (Im Bild: Blick ins Innere der Bobst M8.) Die neue Bobst M8-Produktlinie ist eine inline Druck- und Weiterverarbeitungsmaschine mit der Möglichkeit des Kombinations- drucks. Zum ersten Mal können Anwender die Fortschritte und Vorteile des einzigartigen Bobst Digital-Flexo an einer Maschine mit einer Bahnbreite von bis zu 1070 mm und einer Geschwindigkeit bis zu 400 m/min nutzen. Die Bobst Digital-Flexo bietet eine vollständige automatisierte Druckmaschine mit Kameraüberwachung, welche für die vollautomatische Register- und Druckbeistellung verantwortlich sind. Mit einer zusätzlichen 100-Prozent-Kontrollkamera wird das Gesamtbild (Register und Druck) mit dem PDF verglichen. «Diese Fähigkeiten werden einen grossen Einfluss auf die weitere Entwicklung des Marktes haben, dank der goldenen Regel: ‹Vielfalt bringt Erfolg›», meint Matteo Cardinotti, Geschäftsführer von Bobst Firenze.