Intelligente Verpackungen für die Getränkeindustrie

Ob organische Leuchtdioden auf Soft-Drink- Flaschen oder fälschungssichere Funketiketten auf Spirituosen: Smarte Label halten Einzug in die Getränkeindustrie. Viele Branchen nutzen gedruckte Elektronikkomponenten bereits. Die dünnen, leichten und biegsamen Elemente lassen sich perfekt in Verpackungen und Etiketten integrieren». Verpackungen dienen nicht mehr nur dem schlichten Umhüllen von Produkten, sondern übernehmen immer mehr zusätzliche Funktionen. Laut eines neutralen Marktforschungsinstituts steigt das Volumen des weltweiten Marktes für smarte Verpackungen von knapp elf Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 auf fast 27 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024. So hat etwa eine spanische Weinkellerei kürzlich 126’000 Weinflaschen mit gedruckten Near-Field-Communication-Tags (NFC-Tags) des OE-A- Mitglieds und Lopec-Ausstellers Thin Film Electronics aus Norwegen versehen. NFC-Tags können unter anderem als Echtheitssiegel vor Fälschungen schützen oder den Konsumenten Informationen übermitteln, beispielsweise in Form von Videos.