Seit 1. September ist Markus Kosak (links im Bild) neuer Projektleiter der Drinktec, der Weltleit- messe für die Getränke- und Liquid-Food- Industrie in München. Kosak löst Petra Westphal ab, die weiterhin als Projektgruppenleiterin für alle Drinktec-Veranstaltungen verantwortlich ist und in Zukunft die direkte Projektleitungsverantwortung für die Drinktec-Auslandsmessen übernimmt. Kosak ist seit zwölf Jahren bei der Messe München tätig.

 

Bereits 2005 mit Beginn seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann konnte Kosak erste Berührungspunkte mit der Drinktec sammeln. 2007 folgte mit dem Wechsel zur Drinktec in die Projektgruppe 4.2 der nächste Karriereschritt. Für die Drinktec und das Drinktec Cluster war Kosak in den letzten zehn Jahren in unterschiedlichen Positionen tätig: Vom Projektassistenten über den Posten des Projektreferenten bis hin zur Projektleitung der Drinktec- Auslandsmessen. In dieser Position verantwortete Kosak die Entwicklung der Drinktec-Auslandsmessen in China, Indien und Südafrika. Kosak berichtet an Petra Westphal, die weiterhin als Ansprechpartnerin für die Drinktec München sowie für alle anderen Drinktec Veranstaltungen zur Verfügung steht.