Premiere: «Süsse» Tuben aus Zuckerrohr

Der Zuckerrohr-Kunststoff soll die typischen Eigenschaften traditioneller Polyethylene erhalten: RPC M&H Plastics haben zusammen mit Bulldog Skincare for Men eine neue «grüne» Verpackungslinie für Hautpflege- Produkte herausgebracht. Nach Angaben der Unternehmen ist dies die erste Herrenpflege-Marke weltweit, die hier auf Zuckerrohr als Rohstoff setzt. Das «grüne» Polyethylen entsteht auf Basis von Zuckerrohr aus nachhaltiger Landwirtschaft in Brasilien. Während seines Wachstums soll die Pflanze CO2 aus der Luft filtern. Nach der Ernte wird sie zu Ethanol verarbeitet, aus dem wiederum der Bulldog-Partner Braskem «Grünen Kunststoff» herstellt. Letzterer wird von RPC M&H Plastics anstelle von Rohstoffen fossilen Ursprungs für die Produktion der Kunststofftuben verwendet. Dabei bleiben die typischen Eigenschaften traditioneller Polyethylene erhalten, so der Hersteller. Darüber hinaus werde Zuckerrohr oft auf verlassenem Weideland angebaut. Das wiederum helfe dem Boden bei der Regeneration, um ihn auch künftig für die Landwirtschaft zu erhalten.