PET für kuriose Einsatzgebiete

Das Forum PET propagiert das Recycling von PET und schreibt: «Der Anteil wächst, die Vielfalt auch, immer mehr PET-Flaschen in Deutschland werden wiederverwertet, immer mehr Produkte aus recyceltem PET hergestellt. So bleibt PET ein wertvoller Rohstoff, auch wenn die Flasche leer ist. Polyethylenterephthalat ist zu 100 Prozent recycelbar und somit Grundlage für eine innovative Weiterverarbeitung. Verarbeitet zu Folien und Fasern findet recyceltes PET, kurz rPET, innovative Einsatzbereiche, Taschen, Schuhe, Teppiche. Die Übersicht zeigt spannende und manchmal kuriose Einsatzgebiete.» Kuriose Einsatzgebiete – beim Wort «Teppiche» (aus Kunststoff) geht umweltbewussten Zeitgenossen das Messer in der Tasche auf: Teppich, Plastikteppich, in den Meeren. Da hat das Recycling bzw. das Aufräumen noch nicht eingesetzt. Und wird es vorderhand auch nicht können. Denn es gibt noch keine Lösung, die es ermöglicht, die Meere gänzlich von den Plastikteilchen zu säubern. Wie wäre es, wenn das Forum PET sich für die Säuberung der Meere einsetzen würde, anstatt für «kuriose» Einsatzgebiete? Und noch etwas wäre wichtig: anstatt PET innovative neue Produkte, neue Ideen, neue Materialien entwickeln.