It’s Ittinger, what else?

Bei diesem Bier stimmt einfach alles: die Farbe (Bernstein), der Geschmack (unbeschreiblich gut), das Design (Etikett im «No label look») und sogar die – Ethik (Hinweis auf der Flaschenrückseite: «Verantwortungsvoll geniessen»). Selbst eingefleischte Weinliebhaber lassen sich zu einem Ittinger verführen: Das edle Gebräu aus handgepflücktem Schweizer Hopfen trinkt sich anders als ein x-beliebiger Gerstensaft. Ein Ittinger lässt man nicht Stange nach Stange durch die Kehle rinnen; ein Ittinger trinkt man wie Champagner: mit Verstand. – Entscheidend verändert und verbessert wurde 2017 das Design durch BrandPartner AG. Für den Druck verantwortlich sind Walcher & Rees GmbH (Papieretiketten auf Mehrwegflaschen) und Spear Europe Limited (KS- Etiketten auf den Einwegflaschen). Das KS-Etikett, gedruckt auf transparenter Folie, erweckt den Eindruck, als ob die Flasche direkt, im Siebdruck, bedruckt worden ist. «No label look» nennt sich das im Verpackungs-Fachjargon. Ein Design, das ansprechender nicht sein könnte!