Rivella lanciert neue Marke

Noch in diesem Monat lanciert Rivella ein neues Getränk. Hintergrund ist eine strategische Neuausrichtung und die Schaffung eines neuen Geschäftsbereichs. Das neue Getränk heisst «Urs» und zeigt auf dem Etikett einen Eisbären. Ziel sei es, «neue Getränkekonzepte ausserhalb des bestehenden Marken- und Kundenspektrums für den Schweizer Markt zu entwickeln». Das erste vom Rivella-Brand unabhängige Getränk ist ein alkoholfreier Mix aus fermentierter Limette und Wermut. Der Slogan lautet «Eisbär statt Kater». Das Limetten-Getränk ist eine neue Umsatzhoffnung bei Rivella. Seit über zehn Jahren stagnieren beim Familienbetrieb die Erlöse. Der Umsatzrekord stammt aus dem Jahr 2003. Seinerzeit summierte sich der Absatz auf fast 160 Millionen Franken. 2016 resultierten mehr als 20 Millionen weniger. Die Zahlen für 2017 werden im März publiziert. Der Markt wird weisen, ob das neue Getränk «top» oder «flop» sein wird. Es gab bei Rivella in der Vergangenheit diverse Flops (z. B. Sportler-Getränke Marathon und Activ in Dosen).