Lebensmittel und Medikamente luftdicht verpacken

Kaum jemand fragt sich, welche Innovationen nötig waren, um luftdichte Versiegelung zu ermöglichen. Die Antwort weiss die Firma Trüb Emulsions Chemie AG in Ramsen. In deren Produktionsstätte werden Klebstoffe fabriziert, die über die nötigen Eigenschaften für diverse Lebensmittelverpackungen verfügen, wie etwa das Versiegeln des Deckels auf einem Joghurt. Auch Barriere-Beschichtungen auf Papier und Karton, die das Durchnässen der Verpackung verhindern, gehören dazu. Weiter stehen Primer oder Haftvermittler im Sortiment. Diese werden benötigt, um Alufolien zu bedrucken. Eine der grossen und neuen Errungenschaften der Trüb Emulsions Chemie AG ist Dispersion, basierend auf Elastomeren, Kunststoffe, die sich bei Zug- und Druckbelastung elastisch verformen, aber danach in ihre ursprüngliche, unverformte Gestalt zurückfinden. Das Verfahren, diese in Wasser zu dispergieren, beherrscht laut eigener Aussage nur das Ramser Unternehmen. Die Technik findet unter anderem Anwendung für schusssichere Westen.