Neuer Drucker für Medizintechnik und LM-Industrie

Ab März 2019 wird Multivac zusätzlich zu den TTO-Druckern erstmals auch einen Multivac TIJ-Drucker (Thermal-Ink-Jet-Drucker) anbieten. Dieser kann in Folien-Direktdruckern ebenso wie in Etikettenspendern eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Continuous-Inkjet-Druckern arbeiten TIJ-Drucker mit Druckerkartuschen, die sehr einfach und schnell zu wechseln und wartungsarm sind, da sie keiner regelmässigen Reinigung bedürfen. Zudem können die Kartuschen nicht eintrocknen, die sog. «Decap-Zeit» ist sehr hoch. Mit den TIJ-Druckern lassen sich Druckauflösungen von bis zu 600 dpi erzielen. Die Tinten wurden zusätzlich für Druckträger wie LM-Folien entwickelt und sind in Abhängigkeit des Trägermaterials innerhalb von 1 bis 3 Sekunden wischfest. Bei dem TIJ-Drucker können bis zu vier Druckköpfe neben- einander betrieben werden. Jeder Druckkopf hat eine Druckbreite von 12,7 mm, die Druckbreite beträgt insgesamt 50,8 mm.