Pack Ex: Start-up für die Faltschachtelproduktion

Mit der Firmengründung ihrer Tochtergesellschaft Pack Ex hat August Faller den Bestellvorgang (D), die Produktion und die Lieferung von Faltschachteln in Kleinserien neu gedacht: Nach einjähriger Vorlaufphase wickelt Pack Ex ab sofort alle Bestellungen komplett digital ab. Produktionsstandort ist Worms in Rheinland-Pfalz. Dabei legt das im September 2017 gegründete Start-up den Fokus auf Kleinserien von 1 bis 5’000 Stück. «Wir bedienen damit die Nachfrage auf dem Verpackungsmarkt nach individuellen Faltschachteln in Klein- und Kleinstmengen flexibel und wirtschaftlich», erklärt Geschäftsführer Nikolaus Reichenbach. Die Auftragsabwicklung erfolgt über eine webbasierte Softwarelösung. Das Lieferversprechen lautet: innerhalb von 72 Stunden über Paketversand im Express. Für den Druck kommen das Offsetverfahren und der Digitaldruck zum Einsatz – mit Anwendung des Sieben-Farb-Modus zur Realisierung von Sonderfarben nach Pantone-7-Plus-Series.