Phänomenal

Man stelle sich vor: Ein KMU (Klein- bis Mittelunternehmen) führt eine Hausmesse durch. Pragmatisch, in kleinem, intimem Rahmen, draussen in der Provinz. Und mit der Zeit mutiert diese kleine Hausmesse zu einer veritablen Branchenplattform, die vier Tage dauert, und jedes zweite Jahr stattfindet. Und zwar nicht mehr in der Provinz, sondern in der Kultur- und Messestadt Luzern. Mit wachsenden Besucherzahlen; jedes Mal wurden es mehr. In diesem Jahr, am ersten Tag, waren es rund 3400 Besucher, am zweiten 4500, am dritten 4500, am vierten 3000. Die Rede ist von den Hunkeler Innovationdays. Hunkeler und rund hundert seiner Partnerfirmen waren es, die sich den aus vielen Ländern stammenden Besuchern präsentierten. Sie führten auf 40 Linien praxisorientierte Lösungen vor für die Bereiche Digitaldruck, Finishing, Verpackung sowie Papiere für Inkjetdruck u.v.a.m. Phänomenal, was da aus einer simplen Hausmesse ward. Die Hunkeler Innovationdays fanden zum 18. Mal statt. Bei 19. Mal müssen Sie dabei sein!