Neu: total recycelbare schwarze Kunststoffverpackungen

Schwarze Plastikverpackungen stellen aufgrund des bisher verwendeten Farbstoffes eine Herausforderung für die Recycling-Wertschöpfungskette dar, da sie von den optischen Sensoren der Abfallsortieranlagen nicht richtig identifiziert und sortiert werden können. Henkel hat zusammen mit seinem Lieferanten Ampacet, einem globalen Masterbatch-Produzenten, eine Lösung für schwarze Plastikverpackungen, die recycelbar sind, umgesetzt. Das neue Verpackungsmaterial setzt auf einen alternativen, russfreien schwarzen Farbstoff, damit Flaschen nach ihrer Verwendung wieder der Wertschöpfungskette zugeführt werden können. Erstmals eingesetzt wird der neue Farbstoff für schwarze Kunststoffflaschen für einen WC-Reiniger. Das neue Material wurde von den Kunststoff- Experten bemustert und im Anschluss freigegeben. Das Institut Cyclos- HTP, das sich auf die Klassifizierung, Bewertung und Zertifizierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Produkten spezialisiert hat, konnte die Wirksamkeit der russfreien schwarzen Farbe in undekorierten Flaschen bescheinigen. (Foto: ©Henkel AG & Co.)