SIG: China zum zweiten

SIG kündigt mit dem Bau eines zweiten Produktionswerkes in Suzhou (China) weitere Investitionen in der Region Asien- Pazifik an. Die Region ist weiterhin einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für aseptische Kartonpackungen. Das neue 120’000 qm grosse Packungswerk im Industriepark Suzhou (SIP) wird ganz in der Nähe des bereits bestehenden SIG-Produktionsbetriebes und des Technologiezentrums gebaut und voraussichtlich Anfang 2021 in Betrieb gehen. Das neue Produktionswerk umfasst eine Gesamtinvestition von 180 Mio. Euro. Es wird den überdurchschnittlichen Lieferbedarf sicherstellen, der durch die aktuelle und zukünftige Nachfrage der Kunden und die herausragenden Chancen in der Region Asien-Pazifik entsteht, in der die meisten Länder weiterhin deutlich wachsen. Das Werk wird laut SIG so konzipiert, dass es von Anfang an die höchsten Anforderungen an Umwelt-, Sicherheits- und Betriebsleistungen erfüllt.