FachPack 2019 mit 120 Fachvorträgen

Die FachPack 2019 bot einmal mehr ein umfangreiches Angebot entlang der Prozesskette Verpackung: angefangen bei Packstoffen und Verpackungsmaschinen über Verpackungsdruck und -veredelung bis hin zu Logistiksystemen und Services. 39 Prozent der Unternehmen (2018: 38 Prozent) reisten nach Veranstalterangaben aus dem Ausland an. 90 Prozent der Fachbesucher gaben an, in die Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihres Unternehmens einbezogen zu sein. Die Besucher kamen vor allem aus den Branchen Lebensmittel und Getränke, Pharma und Medizin, Kosmetik, Chemie, Elektronik und Automotive. In den Foren PackBox und TechBox wurden 120 Fachvorträge geboten, davon die Hälfte zu verschiedenen Aspekten des umweltgerechten Verpackens. In manchen Vorträgen wurde es eng, denn zum Teil waren, so der Veranstalter, viermal so viele Zuhörer wie Sitzplätze vorhanden. Insgesamt wurden rund 10’000 Zuhörer (2018: 7.500) in beiden Foren an allen drei Messetagen gezählt. Im Bild: Cornelia Fehlner, Veranstaltungsleiterin.