Juppiii, neues Papier für den Offsetdruck

«Jupp» heisst ein neues Offsetpapier, das Römerturm auf den Markt bringt. Das Naturpapier ist in zwei Varianten erhältlich. Aufgrund seiner Dimensionsstabilität und Preprint-Qualität lässt sich Jupp gut weiterverarbeiten und eignet sich daher für verschiedene Projekte. Um möglichst viel Raum für individuelle Kreation zu ermöglichen, gibt es zwei Varianten: «Jupp weiss» in Hochweiss und «Jupp crääm» in Naturweiss. «Jupp wiess» verfügt über ein reines Weiss und ein hohes Volumen, während sich «Jupp crääm» durch samtige Haptik auszeichnet. Die hohe Steifigkeit garantiert auch «Jupp crääm» eine hervorragende Weiterverarbeitung. Beide Varianten sind ab sofort in Grammaturen von 90 bis 140 g/qm bei Römerturm erhältlich und eignen sich für den Offset-, Inkjet- und Laserdruck. Zudem gibt es noch «Jupp ech öko» in Grammaturen von 80 bis 400 g/qm, das zu 100 Prozent aus Altpapier besteht und über eine Weisse von 145 CIE verfügen soll.