Visionär: Bier aus der Papierflasche

Der dänische Brauereiriese Carlsberg arbeitet an der Entwicklung von Flaschen aus Holzfasern. Nun präsentierte Carlsberg zwei Prototypen – die «weltweit ersten Papierflaschen für Bier». Das ehrgeizige Ziel: eine Bio-Bierflasche ohne Polymere. Ein wichtiger Zwischenschritt wurde mit zwei Forschungsprototypen erreicht. Beide bestehen aus nachhaltig gewonnener, recycelbarer Holzfaser mit unterschiedlichen inneren Barrieren. Ein Prototyp verwendet eine dünne Folie aus recyceltem PET- Polymer, der andere eine Folie aus 100% biobasiertem PEF-Polymer. Es besteht aus nachhaltig gewonnenen Holzfasern und ist nach Angaben der Brauerei zu 100% biobasiert und vollständig recycelbar. Diese Prototypen werden verwendet, um die Barrieretechnologie zu testen. Carlsberg sucht parallel dazu weiterhin nach einer Lösung, um das Ziel einer «100 Prozent biobasierten Flasche ohne Polymere» zu erreichen.