Hundert Jahre jung

Die Verpackung passt sich der Zeit an. 1919 kreierte Joseph Wilhelm Rausch sein Weidenrinden-Shampoo und setzte damit auf die Kraft der Pflanzen. Der Effekt der Pflanzen: Befreiung der Haare vor fettigen Schuppen, Milderung von Juckreiz und Rötungen und – Schutz vor Lausbefall. Dass sich ein Produkt hundert Jahre lang auf dem Markt behaupten kann und innerhalb des Unternehmens zudem zum best selling product wurde, mag nur auf den ersten Blick erstaunen: Die einzigartige Firmenphilosophie, der Rausch’sche Kräuterschatz für Haut und Haar aus 87 Kräutern, Ölen und Pflanzenstoffen stellt die Basis für den Erfolg dar. Das alte von Klöstern überliefertes Kräuterwissen, verbunden mit neuesten wissenschaftlichen
Methoden und modernster Technik sichern den Erfolg. Und – last but not least – ein gutes Händchen für Markenführung und Packaging Design! Im Bild: Die Weidenrinden-Shampoo-Flasche im Laufe der Zeit, 1919—2019.