Innerhalb von zehn Jahren wurden die Kohlenstoffemissionen von Aluminium- Getränkedosen um fast ein Drittel reduziert. Das ist das Ergebnis einer Studie des «Forum Getränkedosen. Nachdem das Forum Getränkedose, die deutsche Division von Metal Packaging Europe, die Absatzzahlen der Getränkedose für den deutschen Markt veröffentlicht hat, präsentiert der europäische Verband in Brüssel nun eine neue Ökobilanz für die Aluminium-Getränkedose. Die Untersuchung deckt den gesamten Lebenszyklus von in Europa produzierten Aluminium- Getränkedosen ab – von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung bis hin zum End-of-Life. Das Ergebnis: Der Kohlendioxid-Fussabdruck wurde in dem untersuchten Zeitraum von 2006 bis 2016 im Durchschnitt um 31 Prozent reduziert. Die Hauptfaktoren, die diese Fortschritte ermöglicht haben, seien unter anderem die Reduzierung des Dosengewichts sowie eine Erhöhung der Recyclingquote.