Das Modul FP-4 von Nilpeter ermöglicht Inline-Folienveredelung und -Prägung in Kombination mit sämtlichen Nilpeter-Maschinen. Das Flachbettaggregat liefert überlegene Blindprägequalität und Folienveredelung (heiss, Prägeformat 82,55–203,2 mm, bis zu 300 Hübe pro Minute). Das Modul wurde besonders für Märkte entwickelt, in denen Verschönerungsmerkmale sehr wichtig sind, etwa für Wein, Spirituosen, Gesundheit oder Kosmetik. Die Übertragung von Wärme und Druck braucht ausreichende Verweilzeit, um optimale Qualität zu ermöglichen. Das FP-4 Modul (Prozessbreite 410 mm) ermöglicht gleichzeitiges Blindprägen und/oder Folienheissprägen und kann in jeder gewünschten Position im Druckprozess integriert werden. Das Modul arbeitet mit Registertoleranzen von plus/minus 0,1 mm und 20 t Prägedruck. Die Prägung erfolgt quer zur Bahn. Für Inline-Blindprägung oder Flachbett-Folienveredelung (heiss) ist ein einziges Modul erforderlich. Wenn nötig sind mehrere Einheiten in einer Maschinenlinie möglich (Prozess-Trennung).