Die Alu-Dose ist – im Gegensatz zu anderen Getränkeverpackungen – vollständig recycelbar und wieder und wieder ohne Qualitätsverlust einsetzbar. Beispielsweise für neue Getränkedosen oder als Bauteil eines Elektroautos. Seine wichtigste Eigenschaft, die exzellente Recycelbarkeit, ermöglicht einen geschlossenen Werkstoffkreislauf und macht Aluminium in Zeiten von zunehmender Entsorgungsproblematik von Verpackungsmüll zu einem idealen Werkstoff für eine Kreislaufwirtschaft. In Deutschland werden inzwischen 99 Prozent aller Getränkedosen recycelt. Die Rücklaufquote durch das Pfand ist so hoch wie in keinem anderen Land der Welt. Umweltfreundliche Verpackungen sind Verpackungen, die nach dem Konsum leicht zu sortieren sind bzw. deren Materialien sich leicht separieren lassen und somit in einem wirklichen Recyclingkreislauf immer wieder eingesetzt werden können. Die Dose ist die am besten zu recycelnde Getränkeverpackung. Recyceltes Aluminium verbraucht um 95 Prozent weniger Energie als die Primärherstellung.