«Apeel», das ist eine Schutzhülle pflanzlichen Ursprungs, die entwickelt wurde, um Obst und Gemüse länger frisch zu halten. Jedes Obst oder Gemüse verfügt über eine Haut oder eine Schale, die sie frisch hält. Zubereitet mit Wasser bildet Apeel eine Schutzschicht, die in flüssiger Form auf die Früchte aufgetragen wird. Auf diese Weise verleiht Apeel der Oberfläche von frischen Produkten eine Art «zweite Haut». Diese Schutzbarriere hält das Wasser drinnen und den Sauerstoff draussen. Der Reifeprozess, damit auch der Verderb von Früchten oder Gemüse, wird dadurch stark verlangsamt. Apeel wurde von «Apeel Sciences» (USA) entwickelt. Es besteht aus pflanzlichen Fetten, sog. Lipiden und Glycerolipiden, die in den Schalen, Samen und im Frucht-fleisch aller Früchte und Gemüsesorten enthalten sind. Die deutsche Handelskette Edeka hält fest: «Mit der Einführung von Apeel erreichen wir einen neuen Meilenstein bei der Zielsetzung, Lebensmittel-Abfälle und den Einsatz von Kunststoffverpackungen Schritt für Schritt zu verringern.» In der Schweiz gibt es die Avocados mit Apeel erstmal in den Filialen der Migros Ostschweiz.