Am 16. Oktober 2020 schloss die «All in Print China» im Shanghai New International Expo Center (SNIEC) ihre Pforten. Von dort, wo das Coronavirus herkommt, kam nun diese frohe Kunde:
Die Messe «All in Print 2020» sei gut gelaufen. Als erste und grösste umfassende internationale Ausstellung für die Druck- und Verpackungsindustrie nach der Covid-19-Epidemie in China stand sie im Blickfeld der gesamten Branche. 687 weltweit führende Marken seien aus zehn Ländern, darunter aus China, Japan, USA, Deutschland, Schweiz, Dänemark, Grossbritannien, Italien, Spanien und Österreich angereist. Während der fünftägigen Ausstellung hätten 69’668 Besucher aus dem In- und Ausland teilgenommen. – Gewagte Fragestellung: Könnte es sein, dass auch in Europa die Messen bald wieder ihre Pforten öffnen? Aber wie heisst es so schön in Goethes «Faust»: «Die Botschaft hör’ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.» Denn noch ist kein geprüfter Impfstoff für die breite Bevölkerung in den Vials…