Die Bobst-Gruppe will die Zukunft der Etikettenindustrie mitgestalten und sieht auch in dieser Branche die Digitalisierung als treibende Kraft. Mit einem auf den Inkjet-Digitaldruck spezialisierten Demo-Center in Barcelona hat das Unternehmen nun seine Demo-Möglichkeiten erweitert. Das neue Demo-Zentrum bietet Verpackungs- und Markenartikelherstellern Möglichkeiten, sich vor Ort von der Mouvent Cluster-Technik zu überzeugen, die ein neues Kapitel in der Etikettenproduktion aufschlägt. Die ersten beiden Maschinen in dem Demo-Center sind die LB701-UV und die LB702-UV, die den Druck mit sechs Farben plus Weiss bei Geschwindigkeiten bis 100 m/min zur neuen Normalität machen. In Zukunft wird Bobst im neuen Demo-Center auch eine Master DM5 zeigen, die in der Etikettenproduktion einen neuen Standard setzt: Primer auftragen, drucken, veredeln, stanzen – alles in einer Maschine (All-in-One) und alles inline (All-In-line) mit digitaler Automatisierung, die Auftragswechsel on-the-fly für eine unterbrechungsfreie Produktion ermöglicht und gleichzeitig eine aussergewöhnlich hohe Maschinenverfügbarkeit sicherstellt.