Eine neue, vollständig recycelbare Fahrrad-verpackung haben Thimm Packaging Systems und Thimm pack’n’display entwickelt. Diese papierbasierte neue Verpackung gewährt extrem hohen Produktschutz beim Versand von Fahrrädern und löst durch Probleme beim Ein- und Auspacken. Hersteller versenden Fahrräder nahezu komplett montiert in den örtlichen Fachhandel oder an private Kunden. Lediglich die Endmontage von Lampen und Pedalen sowie die Ausrichtung des Lenkers finden dabei vor Ort statt. Michael Weber, Marketingmanager: «Heutzutage liegt der Durchschnittspreis von Fahrrädern bei über tausend Euro, bei E-Bikes sogar höher. Daher gilt es, die wertvollen Produkte entsprechend zu schützen und die Handhabung dabei so leicht wie möglich zu gestalten.» Die Verpackung wurde von Thimm Packaging Systems und Thimm pack’n’display entwickelt und ist für alle Fahrräder und E-Bikes zwischen 18 und 29 Zoll geeignet. Sie beinhaltet eine Sattelhalterung, eine Lenkradfixierung und zwei Radaufnahmen und kommt ohne Polster- und Schutzmaterialien wie Folienbeutel, Styropor oder Luftpolsterfolie aus.