Mit der Einführung der P5 TEX iSUB (im Bild) setzt Durst einen Meilenstein im Bereich des Sublimationsdrucks. iSUB steht für «Inline Sublimation», es entfallen Arbeitsschritte. Der Soft-Signage-Markt verzeichnet hohe Wachstumsraten in allen Anwendungsbereichen – von der visuellen Kommunikation über den Dekorbereich bis hin zur Textilbekleidung. Im Zeitraum von 2017 bis 2023 soll das Umsatzvolumen nach einer Prognose von Keypoint Intelligence um über 60 Prozent steigen. Umgelegt auf absolute Zahlen wird der Markt weltweit von rund 19,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 31,4 Milliarden US-Dollar (2023) wachsen. Für dieses anhaltende Wachstum lassen sich einige Trends festmachen, die eindeutig für den Soft-Signage-Markt sprechen. Dazu gehört die Umweltfreundlichkeit durch den Einsatz von wasserbasierten, geruchlosen Tinten. Weitere Vorteile für den Anwender ergeben sich aus der Kosteneffizienz in der Logistik und dem geringen Tintenverbrauch sowie der schnellen Projektumsetzung und dem breiten Anwendungsspektrum.