Verpackungen als interaktive Objekte mit dem Netz zu verknüpfen, kommt gut an und ermöglicht es, junge Konsumentinnen und Konsumenten mit Geschichten zum Produkt zu überzeugen. Marketingexperten nennen das Storytelling. Auf Verpackungen lässt sich das beispielsweise mit einem QR-Code realisieren. Beim Einscannen mit dem Handy wird eine Webseite, ein Social-Media-Profil oder ein Video aufgerufen. Die Verbindung von realen Produkten mit digitalen Medien macht die Verpackung zu einem wichtigen Bindeglied, um junge Konsumentinnen und Konsumenten anzusprechen. Natürlich ist es auch wichtig, den Ansprüchen an Authentizität und Transparenz gerecht zu werden und die hinterlegten Informationen dementsprechend zu gestalten. – Wie Verpackung zum interaktiven Kommunikator wird, zeigen auf der FACHPACK im September 2021 die Experten. «Wir machen Zukunft» heisst der neue Slogan der FACHPACK, der sich auch durch das umfangreiche Rahmenprogramm zieht. Hier greifen Experten Trends auf, ermöglichen Dialoge, setzen Impulse für Neues und laden zum Mitmachen ein. – Bleibt zu hoffen, dass… Sie wissen ja, die Pandemie…