Jeder erlebt im Berufsleben Situationen, aus denen er besonders intensiv und nachhaltig gelernt hat. «Ohne die Fehler, die ich in meinem Berufsleben begangen habe, würde ich heute nicht da stehen, wo ich bin!», heisst es dann. Trotz dieser Erkenntnis befleissigen sich die meisten, Fehlern aus dem Weg zu gehen. Man sucht «sichere» Wege, um sich weiterzuentwickeln. Es sollte indes einen Freibrief, eine Legitimation in jedem Unternehmen geben, Fehler begehen zu dürfen; ja, Fehler begehen zu müssen. Der zwanghafte Versuch, Fehler zu vermeiden, verhindert Entwicklungen! Jedoch: Hätten Sie den Mut, Risiken einzugehen, um Erfolge zu erzielen? Gehen Sie lieber den gefahrlosen Weg der Fehlervermeidung, um nicht negativ aufzufallen, da dies der Unternehmenskultur besser entspricht? Es ist an der Zeit, dass sich Unternehmensführer, Chefs, mit dem Thema Fehlerkultur intensiv beschäftigen. Wenn dies nicht schon der Fall ist.