Vor einem Jahr hat PepsiCo angekündigt, Ende 2021 als erstes Getränkeunternehmen in Deutschland ausschliesslich zu 100 Prozent recyceltes Plastik (rPET) in seinen gesamten Getränkeflaschen der kohlensäurehaltigen Getränkemarken zu verwenden. Dieses Ziel ist nun bereits 100 Tage früher erreicht worden. Noch vor wenigen Tagen hat PepsiCo seine Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Darin verpflichtet sich Pepsi, bis 2030 in allen Verpackungen weltweit auf 50 Prozent Kunststoff zu verzichten. In Deutschland geht das Unternehmen einen entscheidenden Schritt voraus. Ursprünglich war die Umstellung auf 100 Prozent rPET bis Ende 2021 in Deutschland geplant. Nun hat PepsiCo die eigene Zeitplanung übertroffen: Alle PepsiCo Carbonated Softdrink (CSD)-Getränkemarken, einschliesslich Pepsi, Pepsi MAX und Schwip-Schwap, sind 100 Tage schneller auf 100 Prozent rPET umgestellt. Das gilt ebenfalls für alle unternehmenseigenen und Franchise-Betriebe. Damit ist Deutschland das erste Land weltweit, in dem PepsiCo vollständig auf rPET umsteigt.