Rekordverdächtiges 100-Meter-Pizza-Verpackungssystem

Aus der Montagehalle der Syntegon Packaging Systems AG, Beringen, kommt eines der grössten Verpackungssysteme für Tiefkühlpizzas. Ende November geht das rund 100 Meter lange Verpackungssystem an einen grossen «Pizzabäcker» in den USA. In Amerika ist alles grösser: Die Masse der Maschine, 100 Meter lang und 30 Meter breit, sind beeindruckend – auch die Leistung des maschinellen Kraftprotzes: Pro Stunde werden 20’000 Pizzas auf vier Verpackungslinien verteilt und dann in Schrumpffolie, Pizzakartons und Transportschachteln verpackt. Einige der Module werden von der Syntegon USA vor Ort produziert. Wechselteile ermöglichen das Verarbeiten von zwei unterschiedlichen Pizzaformaten. Zwei grosse Herausforderungen galt es zu erfüllen: Einerseits darf während des Verpackungsprozesses die Kühlkette nicht unterbrochen werden (die Raumtemperatur beim Kunden beträgt rund fünf Grad; die Pizzas dürfen nur für wenige Sekunden in einer wärmeren Umgebung verweilen). Andererseits war ein ausgeklügeltes Reinigungssystem nötig, um die hohen Anforderungen an die Hygiene zu erfüllen.