Erfolgreicher Einstieg in die digitale Faltschachtel-Produktion

Bas und Tom Lempsink (im Bild) stehen an der neuen Digitaldruckmaschine Xeikon 3500REX. Gemeinsam führen sie das noch junge Unternehmen Kartonplus, das sich auf die digitale Produktion von Faltschachteln spezialisiert hat. Die Installation der Xeikon 3500REX bildet das Herzstück des jungen Unternehmens Kartonplus, das seit März 2021 betriebsfähig ist. Der Faltschachtelproduzent mit Sitz in Enschede (NL) wurde als Tochterunternehmen von Labelplus, einem führenden Etikettenhersteller in der Region, gegründet. Neben der Xeikon 3500REX sind zwei weitere Xeikon CX30-Digitaldruckmaschinen bei der Muttergesellschaft Labelplus in Produktion. Angetrieben von Xeikons digitalem Frontend X-800, nutzt die Xeikon 3500 die vielfältigen Vorteile der Trockentonertechnologie für die digitale Bedruckung von Faltschachteln. Die Digitaldruckmaschine bedruckt mit einer erweiterten Farbskala unterschiedlichste Kartonsorten. Das maximal verarbeitbare Bogenformat ist B2 (500 x 707 mm).