Mineralwasser im Tetra Pak

Die Rhenser Geschäftsführer Christian und Friedrich Berentzen haben gemeinsam mit Tetra Pak Deutschlandchef Stephan Karl die neue Abfüllanlage für die «Tetra Top»-Kartonverpackung in Betrieb genommen. «Beim veränderten Konsumverhalten der Verbraucher spielen neben Gesundheit, Qualität, attraktiven Markenkonzepten auch zukunftsorientierte Gebinde eine zunehmend wichtige Rolle. Deshalb haben wir in Rhens mehrere Millionen investiert, um mit der Tetra Top-Verpackung neue Märkte zu erschliessen», so die Geschäftsleitung der Rhenser Mineralbrunnen GmbH. Die neue Verpackung bestehe zu 88% aus nachwachsenden Rohstoffen und könne vollständig recycelt werden. Für den Körper der Verpackung werden Papierfasern verwendet. Die Verschlüsse, der TopBereich sowie die Aussenbeschichtung bestehen aus Zuckerrohr. In Rhens hat Tetra Pak ein komplettes End-to-End-Konzept von der Prozesstechnik bis hin zur Palettieranlage über Service und Training bis zur Unterstützung in Nachhaltigkeitsthemen geliefert. Die Abfüllanlage Tetra Top produziert 9’000 Verpackungen in der Stunde.