Wellpappendruck ohne Flexo

Bislang hat sich TriState für seinen gesamten Druckbedarf auf den Flexodruck und die Bogen-zu-Bogenkaschiertechnik verlassen. Jetzt rüstet das US-Unternehmen seinen Gerätepark mit der digitalen «Idera»-Druckmaschine von Xeikon auf. Erste Erfahrungen des ersten Anwenders liegen vor. Der Einstieg von Xeikon in den Wellpappenmarkt mit der wasserbasierten Inkjet-Plattform Idera baut auf der umfassenden Erfahrung des Unternehmens im Digitaldruck von Etiketten und Verpackungen auf. TriState Container Corporation ist der erste Kunde in Nordamerika, der mit Xeikon zusammenarbeitet, um die innovative Technologie zu implementieren. Die Idera-Inkjet-Technologie soll kleinere Druckauflagen und geringere Vorlaufzeiten, neue Anforderungen an mehr Designflexibilität und bessere Nachhaltigkeit wirtschaftlich ermöglichen sowie dem Kostendruck entgegenwirken.