Marketer sollten auf Multiscreening setzen

Multiscreening ist für Verbraucher immer wichtiger, und damit auch für die werbetreibende Wirtschaft, wie eine Studie des Marketing-Portals WARC und MMA Global, ein gemeinnütziger Handelsverband, zeigt. Die jährlich erhobene Untersuchung ist Momentaufnahme der Strategien der Werbebranche zum Wachstum und untersucht, wie Vermarkter, Agenturen und Medienbesitzer diese Herausforderungen mit Fokus auf Trends und künftige Chancen bewältigen können. «Die Pandemie hat zu verbesserten digitalen Marketing-Fähigkeiten geführt. Aber das Wachstum im digitalen Zeitalter bringt neue Komplexitäten und Marketing-Bedürfnisse mit sich. Dieser Bericht gibt Antworten auf die Fragen, wo Werbung platziert werden sollte, welche Ziele und Taktiken zu wählen sind und welche Fähigkeiten entwickelt werden müssen», so Paul Stringer, Managing Editor Research & Insights bei WARC.