Toblerone – ohne «Horu»

Wegen der Swissness-Regeln muss Toblerone die Verpackung verändern. Das Matterhorn, das die dreieckige Schokolade zierte, muss infolge der Swissness-Regeln verabschiedet werden und soll mit einem anderen Berg-Logo daherkommen. Dies bestätigte der US-Mutterkonzern Mondelez gegenüber den Medien. Und so soll sich die neue Packung präsentieren: Mit neuer unverfänglicher Bergspitze und etwas anderem Schrifttyp. Hinzu kommt die Unterschrift des Gründers Theodor Tobler. Und statt «of Switzerland» soll es zudem nur noch «established in Switzerland» heissen. Der Berner Bär im Berg-Logo soll hingegen überleben. Notwendig ist das Redesign, weil Mondelez einen Teil der Toblerone-Produktion in sein Werk in Bratislava auslagert. Das Redesign wurde dem Original nachempfunden. Wer nicht genau hinschaut, merkt kaum etwas, siehe die Vergleich-Abbildung oben.