Camembert – bald in Plastik statt Holz?

Eine der besten Verpackungen, die «nachwachsende» hölzerne Camembert-Verpackung, soll einem EU-Gesetz zum Opfer fallen. Akut gefährdet wären etwa die traditionelle Verpackung des «Camembert de Normandie» oder des «Mont d’Or» aus dem Jura, die in einer Schachtel aus Pappelholz bzw. Fichte verpackt sind. Feinschmecker betonen, die Holzverpackung sei nötig, um ein Schwitzen des Käses und die Bildung von Bakterien zu verhindern. Sowie im Fall des Mont d’Or die Nachreifung und den charakteristischen Geschmack sicherzustellen. Für die Franzosen gehört die Holzschachtel zum Käse wie der Eiffelturm zu Paris. Statt in der traditionellen Holzschachtel müsste demnach der französische Käse bald in Plastik verpackt werden. Jedoch – es gibt Gegenwind: Gleich mehrere EU-Parlamentarier aus verschiedenen Parteien haben angekündigt, Änderungsanträge einzubringen und Ausnahmen zum Schutz von «unseren Käseschachteln» zu fordern.