Für Faltschachteln: Flexodruck im Aufschwung

Der globale Markt für Faltschachteln wächst. Die Zunahme in der Faltschachtelherstellung wird von heute 68 Milliarden Euro auf 76 Milliarden Euro bis im Jahr 2027 geschätzt. Das entspricht einem Wachstum von 2,3 Prozent pro Jahr. Davon profitiert in der hochvolumigen Faltschachtelherstellung (high volume folding carton) der Flexodruck besonders. Bezogen auf den Gesamtmarkt soll der Anteil jener Verpackungen, die im Flexodruck produziert werden, von 13,7 (2010) auf 15,2 Prozent (2027) steigen. Diese Prognosen stammen aus Marktstudien der Institute Pira, RISI und S&P Global Insights. Generell wird das Wachstum im Bereich Faltschachteln auch vom Trend weg von der Kunststoffverpackung hin zu faserbasierten und damit nachhaltigeren Faltschachteln befeuert.

Grosse Stärken des Flexodruckverfahrens sind neben den vielfältigen Anwendungsgebieten und der sehr guten Druckqualität der umweltschonende Einsatz von Ressourcen. Es kommen auch immer häufiger Druckfarben auf Wasserbasis zum Einsatz. Diese sind frei von Schadstoffen und können für den Druck von Lebensmittelverpackungen bedenkenlos eingesetzt werden.