«Baslerischte Basler Leckerli»

Confiserie Bachmann hat sich eine Neupositionierung ihres Traditionsgebäcks gegönnt. Um die strategische Positionierung der Marke zu bestimmen, analysierte die Agentur Yellow den Markt und befragte in Umfragen Konsumentinnen und Konsumenten zu ihren Vorlieben bezüglich Basler Leckerli. Basierend auf diesen Erkenntnissen sowie der Geschichte und den Besonderheiten des Traditionsunternehmens, haben die Branding-Spezialisten von Yellow das Feld…

Weiterlesen

«Tannenzäpfle» – eine deutsche «Verpackung des Jahres»

Die Auszeichnung als «Verpackung des Jahres» geht 2023 an «Rothaus Pils Tannenzäpfle vom Hochschwarzwald». Die Marke «Tannenzäpfle» mit ihrem ikonischen Etikett betrat den Markt im Jahre 1956. Für die zu dieser Zeit maskulin geprägte Welt des Bierkonsums erschien der Markenname des Bieres ungewohnt. An die Stelle des männlichen «Kenners», wie wir ihm auf dem Etikett…

Weiterlesen

Dessert in perfekter Optik

Das Unternehmen «Zum Dorfkrug» aus Neu Wulmstorf (D) ist vor knapp zwanzig Jahren mit ihrer Salatsauce «Sylter Salatfrische» bekannt geworden. Mittlerweile stellt das Unternehmen nicht nur etliche Salatsaucen, sondern auch verschiedene Desserts und Saucen her – versehen mit den typischen grün-weissen Etiketten. Die Produkte sind beliebt: Der Absatz stieg in den letzten Jahren stetig an, und…

Weiterlesen

Kaviar ohne Prunk-Design

Mit einer fast 100-jährigen Familiengeschichte will die Traditionsmarke «Altonaer Kaviar Import Haus» in die Zukunft blicken und neue Zielgruppen erschliessen. Dafür hat man mit Mutabor an der Portfolio-Strukturierung, dem Corporate Design und dem Packaging Relaunch gearbeitet. Statt auf klassisches Prunk-Design, setzt man auf sanfte Naturtöne und auf eine Bildwelt, die an Fashionfotografie erinnert. Ziel des…

Weiterlesen

Toblerone – ohne «Horu»

Wegen der Swissness-Regeln muss Toblerone die Verpackung verändern. Das Matterhorn, das die dreieckige Schokolade zierte, muss infolge der Swissness-Regeln verabschiedet werden und soll mit einem anderen Berg-Logo daherkommen. Dies bestätigte der US-Mutterkonzern Mondelez gegenüber den Medien. Und so soll sich die neue Packung präsentieren: Mit neuer unverfänglicher Bergspitze und etwas anderem Schrifttyp. Hinzu kommt die…

Weiterlesen

Balisto im Papier-Gewand

Mars Wrigley testet erstmals eine papierbasierte Verpackung für Schokoriegel im deutschen Handel, zusammen mit Edeka Minden-Hannover. Das Projekt soll zeigen, wie sich das Material in der Praxis bewährt, zum Beispiel bei der Konfektionierung, beim Transport und im Regal. Mars Wrigley bietet erstmals und gemeinsam mit dem Handelspartner Edeka Minden-Hannover einen Schokoladenriegel in einer papierbasierten Verpackung…

Weiterlesen

WIN Creating Images erhält 13. Red Dot Award

Bereits zum 13. Mal kann sich die Design Agentur WIN Creating Images über einen Red Dot Award freuen. In diesem Jahr gewann das Verpackungs-Design für den Evermann Whisky von Bimmerle in der Kategorie Brands & Communication Design. Bei der Kreation der neuen Whisky-Marke des Familienunternehmens Bimmerle-Evermann stellte WIN auch in diesem Jahr seine Kreativität und sein…

Weiterlesen

Verhüterli mit Auspackerlebnis

Mit seiner «Pro Nature»-Linie aus Naturkautschuk präsentiert der Kondomhersteller Ritex eine aussergewöhnliche Verpackung mit Grasanteil: 42 Kondome auf unkonventionelle Weise inkl. spannendem Auspackerlebnis. Wichtig ist, dass die Produkte auf dem Versandweg nicht nur geschützt, sondern im jeweiligen Shop auf den ersten Seiten angezeigt und attraktiv präsentiert werden. Allein über den Bildschirm entscheiden Shopper in den…

Weiterlesen

Toblerone: «Swiss Made» ade

Eine der berühmtesten Schweizer Schokoladen, die Toblerone, wird künftig nicht mehr ausschliesslich in der Schweiz hergestellt. Ab Ende 2023 wird die dreieckige Schokolade auch in der Slowakei produziert. Der internationale Lebensmittelkonzern Mondelez bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht. Die Toblerone wird seit über hundert Jahren in Bern hergestellt und weltweit vertrieben, wird sich aber nicht…

Weiterlesen

Neu: Valser «blutt»

Valser führt Mineralwasser-Flaschen ohne Etikett ein: Nachdem Valser als erste Getränkeherstellerin der Schweiz das gesamte Sortiment auf hundert Pozent rPET umgestellt hat, zeigt sich die Marke erneut «innovativ»: Die 750-ml-Mineralwasser-Flaschen kommen «blutt», quasi im Evaskostüm, daher. Das sei nicht nur Teil eines umfassenden Nachhaltigkeits-Engagements, mit ihr gehe Valser einen weiteren Schritt hin zur totalen Kreislauf-wirtschaft. Die…

Weiterlesen